VCÖ-Blog

Der VCÖ-Blog will eine Plattform für innovative, vorausschauende, gesellschaftlich relevante, fachlich qualifizierte und inspirierende Inhalte rund um das Thema Mobilität mit Zukunft bieten.
Regelmäßige Beiträge des VCÖ, immer Mitte des Monats kompakt per E-Mail verschickt, zu jeweils einem ausgewählten Aspekt von Verkehr, Mobilität und Transport können Sie unter folgendem Link bestellen

VCÖ-Blog abonnieren

Willi Nowak
VCÖ – Mobilität mit Zukunft

Ausgeblendete Kosten des Verkehrs

Geld ist knapp. Vor allem auch in den öffentlichen Budgets. Ein besonders
teures Sorgenkind an ineffizienter Mittelverwendung ist der Straßenverkehr mit Milliarden Euro an Kosten, die der Staat finanziert.

Weiterlesen

Willi Nowak
VCÖ – Mobilität mit Zukunft

Individuell gelebte Mobilität braucht keinen Privatbesitz an Fahrzeugen mehr

Das Ziel des Klimaabkommens von Paris ist es, die menschenverursachte Erderwärmung bis zum Jahr 2100 deutlich unter zwei Grad Celsius zu halten. Da darf sich kein Gesellschaftsbereich aus der Verantwortung stehlen, auch der Verkehrsbereich nicht. Da darf es auch innerhalb des Verkehrssektors kein feiges Gezerre geben, wer zuerst und wieviel zu handeln hat. Es braucht das Handeln aller.

Weiterlesen

Herbert Kasser
bmvit

Verkehrssystem umbauen mit Arbeitsplatzschaffung

Die Klimaziele erfordern einen Umbau des Verkehrssystems und einen signifikanten Rückgang des Diesel- und Benzinverbrauchs im nächsten Jahrzehnt. Daher hat die Bundesregierung mit dem im Dezember 2016 beschlossenen Nationalen Strategierahmen „Saubere Energie im Verkehr“ ganz klar das Ziel eines weitgehend CO2-neutralen Verkehrssektors in Österreich im Jahr 2050 festgelegt.

Weiterlesen

Willi Nowak
VCÖ – Mobilität mit Zukunft

Energie für eine erdölfreie Mobilität

Der Energiebedarf besonders in den Industriestaaten ist enorm und seit vielen Jahrzehnten gestiegen. Und mit der bisherigen Art der Energie-Bereitstellung sind auch die CO2-Emissionen angewachsen. Die Bedürfnisse, die mit diesem Energieeinsatz befriedigt werden, bleiben oft unerwähnt und sind genau betrachtet seit vielen Jahren relativ konstant. Denn wir brauchen Wärme für Haushalte und Industrie, wir brauchen Antriebsenergie für mobile und stationäre Motoren und wir benötigen Licht und Strom.

Weiterlesen

Ulla Rasmussen
VCÖ – Mobilität mit Zukunft

Bessere Luftqualität durch Klimaschutz

Aufgrund krankmachend schlechter Luft wurde in Oslo tageweise ein Verbot von Dieselfahrzeugen verhängt. Eine Maßnahme, die den politisch gewollten Umstieg auf Elektroautos unterstützt. Es hat funktioniert und die Luft verbessert. China reagiert auf die Luftverschmutzung in seinen Megastädten, indem es auf Elektro-Fahrzeuge setzt. Zunächst durch finanzielle Anreize, demnächst durch eine verpflichtende Elektro-Auto-Quote für die Hersteller. In Oslo bringt die Maßnahme nicht nur vor Ort in der Stadt Verbesserungen, sondern auch weniger Treibhausgas-Emissionen durch viel Wasserkraft im Strommix. In China muss erst der Anteil erneuerbarer Energie am Strommix erhöht werden, bevor Elektro-Mobilität auch positiv auf das Klima wirkt.

Weiterlesen

Markus Gansterer
VCÖ – Mobilität mit Zukunft

Das neue große Ding auf dem Fahrradsektor

Nach den Elektro-Bikes sind Transportfahrräder das neue große Ding auf dem Fahrradsektor.
Gerne auch als Elektro-Transportfahrrad. Natürlich werden schon lange Transporte mit Fahrrädern durchgeführt, doch in letzter Zeit erregen Transportfahrräder vermehrt Aufmerksamkeit. Zuerst fielen die Modelle aus den Niederlanden und Dänemark mit der offenen Kiste für den Kindertransport auf. Auch abseits von Radausflügen unterstützen Transportfahrräder Familien ohne eigenes (Zweit-)Auto bei der Fahrt zum Kindergarten oder bei Einkäufen. Bald waren größere Modelle von Transportfahrrädern im Stadtbild bei Lieferdiensten von Geschäften und als Werbe- und Sympathieträger für Firmen sichtbar.

Weiterlesen

Ulla Rasmussen
VCÖ – Mobilität mit Zukunft

Zug, Flug oder nur noch Videokonferenz?

Nur noch fünf Prozent der Zugreisen in Europa sind laut CER, europäischer Dachverband der Bahnunternehmen, international. Große europäische Player wie DB oder SNCF ziehen sich etwa aus dem Nachtreisezuggeschäft zurück. Die ÖBB wittern hier eine Chance und erweitern das Angebot an Nachtreisezügen. Nach der Ratifikation des Pariser Klimaabkommens erscheint dies umso vernünftiger, als die meist recht kurzen Flüge zwischen den europäischen Großstädten nicht verantwortbar sind angesichts der notwendigen Dekarbonisierung des Verkehrs bis zum Jahr 2050.

Weiterlesen

Markus Gansterer
VCÖ – Mobilität mit Zukunft

Individuell mobil sein

Die aktuellen gesellschaftlichen Veränderungen und die Digitalisierung beeinflussen die täglichen Mobilitätsmuster. Die Nachfrage nach Flexibilität, Einfachheit und Komfort steigt. Von Verkehrsunternehmen fordert das, ihre Angebote zu individualisieren und Information noch zielgerichteter zu liefern.

Weiterlesen

Willi Nowak
VCÖ – Mobilität mit Zukunft

Verkehrssystem sanieren für die Zukunft

Mobilität und Transport betreffen alle Menschen und sind zentral für eine Gesellschaft. Probleme und Lösungsvorschläge im Verkehrsbereich sind so vielfältig, wie es Betroffene gibt. Es lohnt sich, den Horizont zu erweitern und hineinzuhorchen, was denn die Werte sind, die durch Mobilität und Transport gesichert werden sollen. Es lohnt sich auch, sich in eine gewünschte Zukunft zu versetzen, in der diese Werte verwirklicht sind. 

Weiterlesen

Willi Nowak
VCÖ – Mobilität mit Zukunft

Nachhaltige Mobilität für regionale Zentren

Über Jahrhunderttausende lebten wir wenig sesshaft in kleinen Horden. Vor etwa zehntausend Jahren begannen die ersten Menschen sich in Städten zu organisieren, wo mehrere tausend Menschen zusammen leben können. Die regionalen Zentren in Österreich entsprechen heute noch dieser Größenordnung. Hier werden dezentral Dienstleistungen wie medizinische Versorgung oder Bildung angeboten. Doch welche zukünftige Struktur braucht es, damit Menschen auch langfristig in der Region leben statt in Mega-Cities?

Weiterlesen