VCÖ-Blog

Der VCÖ-Blog will eine Plattform für innovative, vorausschauende, gesellschaftlich relevante, fachlich qualifizierte und inspirierende Inhalte rund um das Thema Mobilität mit Zukunft bieten.
Regelmäßige Beiträge des VCÖ, immer Mitte des Monats kompakt per E-Mail verschickt, zu jeweils einem ausgewählten Aspekt von Verkehr, Mobilität und Transport können Sie unter folgendem Link bestellen

VCÖ-Blog abonnieren

Willi Nowak
VCÖ-Geschäftsführung

Stadt überall und nirgendwo

Es ist Frühling im Jahr 2039. Die Hitzetage, die noch vor zwanzig Jahren erst im Juni begannen, sind nun bereits im Mai zu spüren.

Weiterlesen

Markus Gansterer
VCÖ-Verkehrspolitik

Pragmatische urbane Balance

Die Bevölkerung der Städte trägt ihren berechtigten Anspruch auf gute Lebensqualität mit weniger Verkehrsbelastung immer vehementer vor.

Weiterlesen

Ulla Rasmussen
VCÖ-Verkehrspolitik

Städte unverzichtbar als Klima-Akteure

Die EU hat meistens keine Zuständigkeit, wenn es um städtische Mobilität oder Stadtentwicklung geht. Allerdings sind die europäischen Städte für die Erreichung der EU-weiten Ziele im Bereich Klima, Energie und Luftqualität zentrale Partner.

Weiterlesen

Willi Nowak
VCÖ-Geschäftsführung

Das Auto hat passiv gemacht, doch eine Mobilitätswende braucht aktive Mobilität.

Die Klimakrise wird durch den Kfz-Verkehr angeheizt – dieses Problem schieben wir geflissentlich vor uns her. Die Massenmotorisierung der letzten Jahrzehnte raubt uns in den Städten den Platz und durch Feinstaub und Stickoxide den Atem – diese Probleme ignorieren wir und hoffen, dass E-Fahrzeuge sie lösen.

Weiterlesen

Suffizienz statt Effizienz - wie groß ist ausreichend?

Suffizienz meint, den tatsächlichen Bedarf an Ressourcen zu senken durch eine Verringerung des Konsums auf ein verträgliches Maß. Was bisher in der Autoindustrie umgesetzt wird, ist vor allem ein Drehen an der Effizienz-Schraube: eine Verbesserung der Ergebnisse im Verhältnis zu den eingesetzten Ressourcen durch bessere Technik.

Weiterlesen

Markus Gansterer
VCÖ-Verkehrspolitik

Es geht noch viel mehr

Der Beitrag aktiver Mobilität – Gehen, Radfahren, Rollerfahren – zum Klimaschutz ist nicht zu unterschätzen. Gute Infrastruktur und ein attraktives Umfeld vorausgesetzt, können viele der kurzen Autofahrten auf aktive Mobilität verlagert werden.

Weiterlesen

Ulla Rasmussen
VCÖ-Verkehrspolitik

Die Wahl zur EU-Vision 2050

Die Europäische Kommission legte im November ihre langfristige strategische Vision für eine „wohlhabende, moderne, wettbewerbsfähige und klimaneutrale Wirtschaft“ für den Zeithorizont 2050 vor. Das ist sehr begrüßenswert, denn einige Weichen für diese Zukunft müssen schon jetzt gestellt werden. Sechs der acht Szenarien sind mit einer Zwei-Grad-Erhitzung kompatibel, zwei mit dem Pariser Klimaabkommen und somit mit 1,5 Grad.

Weiterlesen

Willi Nowak
VCÖ-Geschäftsführung

Werbung für Pfui?

„Pfui?“, bemerkt der 3-jährige Lion fragend und zupft ungeduldig am Mantel seiner Tante Leonore. Das Ding auf dem riesigen Bildschirm hatte er noch nie so groß gesehen. Ein wenig Nostalgie kommt bei Leonore auf, als sie den SUV betrachtet, Fahrzeuge, die jetzt, in den 2030er-Jahren, aus dem Straßenbild verschwunden waren.

Weiterlesen

Gastbeitrag
Dipl.-Kfm. Martin Schmidt MSc, Masterarbeit an der FH Joanneum in Kapfenberg

Selbstfahrende Autos verändern die Städte

Autonom fahrende Autos sind derzeit noch eine technische Herausforderung. Wenn sie aber einmal verfügbar sind, werden sie nicht nur nachhaltige Auswirkungen darauf haben, wie wir uns in den Städten fortbewegen, sondern auch wie die Städte aussehen werden.

Weiterlesen

Willi Nowak
VCÖ-Geschäftsführung

Die Mobilitätsfrage entscheidet die Zukunft der regionalen Zentren mit.

Weltweit findet Urbanisierung statt. Auch in Österreich leben mehr und mehr Menschen in Ballungsräumen. Dessen ungeachtet sind ländliche Regionen und regionale Zentren sehr bedeutend für sozialen Zusammenhalt, Nahversorgung sowie Wohn- und Arbeitsbedingungen der dort lebenden Menschen.

Weiterlesen