VCÖ-Factsheets

VCÖ-Factsheet 2018-11 - Massiver Ausbau des Öffentlichen Verkehrs nötig

Die Erreichung der Klimaziele im Verkehr macht einen größeren Anteil des Öffentlichen Verkehrs an der Mobilität notwendig. Für einen Zuwachs an Fahrgästen braucht es mehr Angebot und hohe Qualität sowie weitere Investitionen insbesondere in den Ballungsräumen.

Weiterlesen

VCÖ-Factsheet 2018-10 - Großes Potenzial für Sharing und neue Mobilitätsservices

Die Digitalisierung treibt den grundlegenden Wandel in der Mobilität an. Individuelle Mobilität wird vom Fahrzeugbesitz unabhängig. Noch liegt das Potenzial für Sharing-Angebote in Österreich bei einem Vielfachen der aktuellen Nutzung.

Weiterlesen

VCÖ-Factsheet 2018-09 - Regionalbahnen in Österreich ausbauen

Der Bedarf an gut ausgebauten Regionalbahnen nimmt in Österreich zu. Neben der Modernisierung bestehender Strecken ist ein Ausbau in Regionen, die an Bevölkerung zunehmen, wichtig.

Weiterlesen

VCÖ-Factsheet 2018-08 - VCÖ-Bahntest 2018: Angebote weiter ausbauen

Der VCÖ-Bahntest zeigt neben der Bewertung des Bahnfahrens durch die Fahrgäste, dass es sowohl hohe Qualität als auch neue Angebote braucht, damit künftig mehr Wege klimaverträglich mit der Bahn statt mit dem Auto zurückgelegt werden.

Weiterlesen

VCÖ-Factsheet 2018-07 - Gesunde Luft statt giftige Verkehrsabgase

Der Verkehr belastet Österreichs Städte nach wie vor mit Schadstoffen, wie Stickoxide und Ultra-Feinstaub. Für ältere Menschen und Kinder sind die Schadstoffe besonders schädlich. Es braucht eine Mobilitätswende inklusive Ausstieg aus fossilen Brennstoffen.

Weiterlesen

VCÖ-Factsheet 2018-06 - Klimaziel nur erreichbar mit mehr Bahn im Güterverkehr

Der grenzüberschreitende Gütertransport auf der Bahn kann durch den Abbau technischer und bürokratischer Hürden wesentlich erleichtert werden. Grundlage für fairen Wettbewerb bei Transporten sind Kostenwahrheit und Bekämpfung von Sozialdumping im Straßengüterverkehr.

Weiterlesen

VCÖ-Factsheet 2018-04 - Rebound- und Seiten-Effekte im Verkehrssystem

Trotz höherer Effizienz der einzelnen Fahrzeuge ist der Energiebedarf des Verkehrs in Österreich stark gestiegen. Ein Grund dafür sind Rebound-Effekte. Unerwünschte Seiteneffekte auch im Verkehrsbereich gefährden das Erreichen von Österreichs Energie- und Klimazielen.

Weiterlesen

VCÖ-Factsheet 2018-03 - Weitgereiste Lebensmittel

Jedes Lebensmittel hat bereits viele Kilometer zurückgelegt, bevor es im Einkaufskorb landet.
Wie schwer der CO2-Rucksack des Einkaufs ist, hängt von der Produktions- und Transportweise
ab und auch, mit welchem Verkehrsmittel der Einkauf erledigt wird.

Weiterlesen

VCÖ-Factsheet 2018-02 - Mobilitätsarmut nachhaltig verringern

Bei mangelndem öffentlichen Verkehrsangebot sind Personen, die über kein Auto verfügen, in ihrer Mobilität stark eingeschränkt. Klimaverträgliche Mobilitätsangebote verringern bestehende Mobilitätsarmut und erhöhen die individuelle Freiheit in der Verkehrsmittelwahl.

Weiterlesen

VCÖ-Factsheet 2018-01 - Automatisiertes Fahren braucht Rahmenbedingungen

Die Automatisierung von Fahrzeugen birgt Potenzial, aber auch Risiken. Ohne geeignete Rahmenbedingungen führt automatisiertes Fahren zu mehr Kfz-Verkehr sowie mehr CO2. Die Vorteile für Verkehrssicherheit und neue Mobilitätsangebote sind innerhalb definierter Kapazitätsgrenzen und Klimaziele zu nützen.

Weiterlesen