Presseaussendung Archiv

VCÖ: In Österreich hat seit 2005 die Zahl der Autos um 740.000 zugenommen

VCÖ (Wien, 17. November 2017) – Bereits 4,9 Millionen Pkw gibt es in Österreich, macht der VCÖ aufmerksam. Aneinandergereiht ergeben die Autos stehend eine rund 24.400 Kilometer lange Autokolonne. Der VCÖ weist darauf hin, dass seit dem Jahr 2005 die Autoflotte in Österreich um rund 740.000 zugenommen hat. Der VCÖ sieht ein großes Potenzial für Carsharing und spricht sich für ein Carsharing-Gesetz nach deutschem Vorbild aus.

Weiterlesen

VCÖ: Österreich bei E-Ladestationen in Europa unter Top 10 – In Niederösterreich die meisten E-Ladestationen

VCÖ (Wien, 13. November 2017) – Mit 35 öffentlichen E-Ladestationen pro 100.000 Einwohner liegt Österreich im Europa-Vergleich an siebter und in der EU an 5. Stelle, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt. Europas Spitzenreiter bei den Ladestationen sind die Niederlande und Norwegen. Innerhalb Österreichs gibt es in Niederösterreich die meisten E-Ladestationen, informiert der VCÖ. E-Autos werden vor allem zu Hause und am Arbeitsplatz geladen. Deshalb ist der Ausbau von Ladestationen bei Wohnhausanlagen und bei Firmenparkplätzen wichtig.

Weiterlesen

VCÖ: EU vergibt mit zu laschen CO2-Grenzwerten für Autos große Chance für Klimaschutz

VCÖ (Wien, 8.November 2017) – Die heute von der EU-Kommission präsentierten CO2-Grenzwerte für Neuwagen sind eine große Enttäuschung, stellt der VCÖ fest. Die CO2-Grenzwerte liegen deutlich über den ursprünglichen Zielen. Die Folge des Kniefalls vor den Autoherstellern: Die Mitgliedsstaaten sind gefordert, zusätzliche Klimaschutz-Maßnahmen zu setzen, um die Klimaziele zu erreichen. Auch die fehlende „Zero-Emission“ Quote ist ein Versäumnis.

Weiterlesen

VCÖ: In Wien deutlich mehr Öffi-Jahreskarten als Pkw

VCÖ (Wien, 7. November 2017) – Bereits 760.000 Personen haben eine Öffi-Jahreskarte für Wien. Damit gibt es in Wien deutlich mehr Öffi-Jahreskarten als Pkw, macht der VCÖ aufmerksam. Da der Preis für die Jahreskarte weiter gleich bleibt, die Einzelfahrt aber ab dem Jahr 2018 teurer wird, rechnet sich die Öffi-Jahreskarte in Zukunft bereits ab 153 Fahrten. Wichtig ist, dass die zusätzlichen Einnahmen in weitere Verbesserungen des Angebots fließen, betont der VCÖ. Auch für die Erreichung der Klimaziele ist ein weiterer Ausbau des Öffentlichen Verkehrsnetzes unverzichtbar.

Weiterlesen

VCÖ: Österreich hat beim Straßenverkehr 3. höchste CO2-Emissionen der EU

VCÖ (Wien, 6. November 2017) – Österreich ist beim Straßenverkehr bei weitem kein Umweltmusterland. Eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt, dass die CO2-Emissionen des Straßenverkehrs im EU-Vergleich am dritthöchsten sind. Mit 2.490 Kilogramm CO2 pro Kopf sind die Emissionen um rund 50 Prozent höher als im EU-Schnitt. Der im Vergleich zu den Nachbarländern billige Sprit führt nicht nur zu Tanktourismus durch Lkw, sondern verursacht auch mehr Autoverkehr in Österreich. Der VCÖ betont, dass Österreich rasch eine ökologische Steuerreform und einen verstärkten Ausbau des Öffentlichen Verkehrsnetzes braucht, um den Verkehr auf Klimakurs zu bringen.

Weiterlesen

VCÖ: Autoverkehr auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen hat heuer stark zugenommen

VCÖ (Wien, 3. November 2017) – Auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen waren heuer mehr Pkw unterwegs als im Vergleichszeitraum des Vorjahrs, macht der VCÖ aufmerksam. Bei 104 von 154 analysierten Asfinag-Zählstellen nahm der Autoverkehr um mehr als zwei Prozent zu, nur bei zwölf Zählstellen gab es einen Rückgang. Die am stärksten befahrene Straße ist die A23 Südost-Tangente. Die Zunahme des Autoverkehrs führt Österreich von seinen Klimazielen weg. Neben mehr Bahn- und Busverbindungen ist auch eine ökologische Steuerreform nötig, um den Verkehr auf Klimakurs zu bringen.

Weiterlesen

VCÖ: In Österreich seit dem Jahr 2000 fast 12.000 Verkehrstote

VCÖ (Wien, 2. November 2017)  – Seit dem Jahr 2000 kamen in Österreich bereits 11.951 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben, macht der VCÖ am heutigen Allerseelen Tag aufmerksam. Die meisten Todesopfer waren in Niederösterreich zu beklagen, die wenigsten in Vorarlberg vor Wien. Heuer forderte der Straßenverkehr bereits 356 Todesopfer. Der VCÖ fordert verstärkte Maßnahmen gegen die Hauptunfallursachen Schnellfahren, Ablenkung und Unachtsamkeit.

Weiterlesen

VCÖ: In Österreich sind die Füße das am häufigsten genutztes „Verkehrsmittel“ - Wiener sind fleißigste Fußgänger Österreichs

VCÖ (Wien, 25. Oktober 2017) – Der Nationalfeiertag ist für viele auch Wandertag. Gehen ist in Österreich auch im Alltag eine wichtige Mobilitätsform, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt. Die Füße sind das am häufigsten genutzte Verkehrsmittel, 67 Prozent der Österreicher gehen täglich im Alltag zu Fuß. Im Bundesländer-Vergleich gehen die Wienerinnen und Wiener am meisten. Der VCÖ fordert eine fußgängerfreundlichere Verkehrsplanung und einen Klimaschutz-Bonus für Nahversorger.

Weiterlesen

VCÖ: Wiener Autos vor allem für kurze Strecken im Einsatz

VCÖ (Wien, 23. Oktober 2017) – Wiens Autofahrer sitzen acht Mal so häufig bei kurzen Strecken unter fünf Kilometern hinter dem Lenkrad als auf langen Strecken über 50 Kilometer, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt. Bei nur sechs von 100 Fahrten sind Wiens Autofahrer weiter als 50 Kilometer unterwegs. Gerade bei kurzen Strecken ist der Spritverbrauch pro gefahrenem Kilometer sehr hoch. Eine stärkere Verlagerung kurzer Autofahrten auf Öffis oder Fahrrad verbessert die Verkehrssituation und verringert die Staus.

Weiterlesen

VCÖ: 94 Prozent der Autofahrten der Österreicher sind kürzer als 50 Kilometer – E-Pkw bereits alltagstauglich

VCÖ (Wien, 20. Oktober 2017) – Österreich ist ein Land der kurzen Autofahrten, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt. Es gibt sieben Mal so viele kurze Autofahrten unter fünf Kilometer wie lange Autofahrten mit mehr als 50 Kilometer. Insgesamt sind 94 Prozent der Autofahrten der Österreicher kürzer als 50 Kilometer – auch in den Regionen. Selbst kleine E-Autos haben eine reale Reichweite von mindestens 100 Kilometer. Der VCÖ spricht sich für den Ausbau der Ladeinfrastruktur aus, besonders auch bei Ausflugszielen.

Weiterlesen