VCÖ-Veranstaltungen

(c) Matthäus Schmid/The Funky Eye

Beim VCÖ-World Café „Mobilitätsangebot für ältere Menschen schaffen“ haben fünfzig Fachleute über Voraussetzungen und Lösungen für senioren- und seniorinnengerechtes Verkehrssystem diskutiert.

Weiterlesen

7,4 Hektar, etwa die Fläche von zehn Fußballfeldern, werden in Österreich täglich durch neue Bau- und Verkehrsflächen versiegelt. Das ist dreimal mehr, als Österreichs Nachhaltigkeitskonzept zugesteht.

Weiterlesen

Durch die Kombination und Verknüpfung verschiedener Mobilitätsformen können Distanzen variabel und schnell überbrückt werden. Um das zu gewährleisten, braucht es funktionierende multimodale Haltestellen.

Weiterlesen

Die Kombination von Gehen und Öffentlichem Verkehr ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch höchst effizient. Der VCÖ diskutierte mit Expertinnen und -Experten, wie in Städten, wo Platz ein begrenztes Gut ist, neue Kooperationen dieser Mobilitätsformen den Verkehrsalltag optimieren können.         Von Sandra Hochstöger

Weiterlesen

Eine hochkarätig besetzte Runde diskutierte bei einem VCÖ-Hintergrundgespräch mit weiteren Fachleuten über Vor- und Nachteile einer kilometerabhängigen Pkw-Maut auf Österreichs Autobahnen und die Möglichkeit einer elektronischen Vignette. Von Sonja Beran.

Weiterlesen

Die Lkw-Maut wurde im Jahr 2004 auf den Autobahnen und Schnellstraßen in Österreich eingeführt. Dadurch wurde der Lkw-Verkehr effizienter, es gab weniger Leerfahrten, Emissionen und Lärm – und bessere Autobahnen für die Nutzenden. Österreich war damit international Vorreiter. Nach und nach wurde in immer mehr EU-Nachbarstaaten eine Lkw-Maut etabliert.

Weiterlesen

Das VCÖ-World Café ist Teil des Stadtentwicklungsplans "Wien 2025 - Meine Zukunft" und fand in Kooperation mit der MA18, der Stadt Wien, den Wiener Linien und der Mobilitätsagentur statt.

Weiterlesen

Vor dem Hintergrund der geplanten vollständigen Liberalisierung des Personen-Bahnverkehrs, lud der VCÖ zu einem runden Tisch mit wichtigen Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Verwaltung und Bahnunternehmen.

Weiterlesen

Es braucht eine stärkere Zusammenarbeit verschiedener Bereiche, damit bis zum Jahr 2025 die Mobilitätswende erreicht wird.

Weiterlesen