Grüne Infrastruktur bei DHL Express

eingereicht von der DHL Express (Austria) GmbH

Kurzbeschreibung

Nachhaltig zu wirtschaften ist für uns als marktführendes Logistikunternehmen eine Selbstverständlichkeit. DHL Express hat sich mit dem Programm „GO GREEN Mission 2050“ zum Ziel gesetzt, alle logistikbezogenen Emissionen bis zum Jahr 2050 auf Null zu reduzieren. Der erste wesentliche Meilenstein war die Standorteröffnung in Peggau, das Gebäude ist zu 100% CO2 neutral. Seit letztem Jahr haben wir den Einsatz von Cubicycles (= Lastenfahrräder) von 4 auf 14 erhöht. Im Mai 2019 haben wir die ersten beiden e-Lieferbusse in Salzburg eingesetzt. Nicht nur die Flotte steht im Fokus. Im April 2019 haben wir unseren neuen Standort am Flughafen Linz-Hörsching eröffnet. Das Gebäude entspricht den modernsten Standards zur Steigerung der Energieeffizienz. Es ist uns gelungen, die CO2 Emissionen um 353.5 Tonnen jährlich zu reduzieren.

Innovation

Logistikbetriebe richten üblicherweise ihren Blick auf saubere Fahrzeugtechnik und weniger auf die dafür benötigte - eine für unsere Umwelt schonende - Infrastruktur. Mit diesem und bereits vorangegangenen Projekten arbeiten wir daran, vollumfängliche und besonders klimaschonende Lösungen umzusetzen und zwar in allen Bereichen. Dieses Projekt vereint sehr viele innovative Lösungen, welche das Bild einer grünen Logistik abrunden.