Autonomous Ticketing - Ticketing der nächsten Generation

eingereicht vom AIT Austrian Institute Of Technology

Kurzbeschreibung

Ticketing der nächsten Generation braucht keine betreiberseitige Infrastruktur oder aktive NutzerInnen- Interaktion. Es ist Smartphone-basiert und funktioniert über die zuverlässige Erhebung von Mobilitätsdaten. Mit MODE, der Software-Lösung von AIT, können benutzerbezogene Daten wie gewähltes Verkehrsmittel, Umsteigepunkte und Fahrtrouten automatisch und präzise im Back-Office erfasst werden. 
Die Vorteile für den Fahrgast: • Einfach zu handhaben und bequem • Der Fahrgast muss aktiv kein Ticket kaufen, das Ticket wird automatisch durch eine Smartphone-App aktiviert und deaktiviert (kein Vergessen des manuellen Check-Outs) • Der Fahrgast benötigt keine Kenntnisse des Tarifsystems, er erhält immer das richtige Ticket • Mit Preis-Caps erhält der Kunde jederzeit das für ihn günstigste Ticket • Tickets werden nach der Fahrt über einen User-Account bezahlt
Die Vorteile für den Betreiber: • Für das autonome Ticketing ist keinerlei Infrastruktur in Fahrzeugen und Bahnhöfen nötig • Kostenersparnis bei Ticketautomaten und Schalterverkauf • Daten für die interne Verrechnung von Verbundfahrten • Hochgenaue Daten (bspw. Fußwege und -zeiten bei Umstiegen) für die Gestaltung des multimodalen Mobilitätssystems

Innovation

MODE von AIT bietet erstmals die Grundlage für eine vollautomatische Ticketlösung im öffentlichen Verkehr und liefert gleichzeitig hochgenaue Daten für die Gestaltung eines nachhaltigen multimodalen Mobilitätssystems.