Radhighway entlang der Südbahn im Bezirk Mödling

eingereicht vom Gemeindeverband für Abgabeneinhebung und Umweltschutz im Bezirk Mödling

Kurzbeschreibung

Durch die Umsetzung des Projektes soll eine durchgehende Radverbindung (Rad-Langstrecke mit einer Länge von circa  zehn Kilometer) entlang der Siedlungsachse im Bezirk Mödling, mit überörtlicher Verbindungsfunktion zur Erschließung von Infrastruktureinrichtungen und öffentlicher Massenverkehrsmittel sowie Anbindung innerörtlicher Radverkehrsanlagen geschaffen werden. Außerdem sollen dadurch auch die Verknüpfungen mit anderen Radhauptverbindungen erreicht werden. Durch die Erstellung eines gemeindeübergreifenden Gesamtprojektes wurde die Basis für die Realisierung in einem möglichst überschaubaren Zeitraum geschaffen. Die jeweilige (bauliche) Umsetzung einzelner Abschnitte erfolgt durch die einzelnen Gemeinden, jedoch, auch im Hinblick auf etwaige Förderungen der Realisierungskosten, unter der Koordinierung eines Gesamtprojektes.

Innovation

Das Gesamtprojekt wird durch gemeinsame Beauftragung durch fünf beteiligte Gemeinden des Bezirkes Mödling gemeindeübergreifend koordiniert.Das Projekt hat nicht nur große Bedeutung für die Verkehrserschließung in diesem zusammenhängenden Siedlungsraum mit ca. 65000 Einwohnern alleine in den fünf direkt betroffenen Gemeinden, sondern ist durch die Verknüpfung mit anderen überregionalen Radverkehrsanlagen auch eine Bedeutung für den gesamten Südraum von Wien gegeben.