Lehrgang zum/zur kommunalen Mobilitäts- und Radbeauftragten

eingereicht vom Klimabündnis Tirol

Kooperationspartner:

  • Klimabündnis Salzburg
  • Energieinstitut Vorarlberg
  • Land Tirol
  • Land Salzburg
  • Land Vorarlberg, Fachbereich Energie & Klimaschutz
  • Centre for Mobility Change

Kurzbeschreibung

Der Lehrgang vermittelt Interessierten aus Gemeinden sowie Privatpersonen in drei Modulen zu je zwei Tagen fundiertes Basiswissen zum breiten Spektrum nachhaltiger Verkehrsgestaltung. Gemeinden erhalten mit einer oder einem kommunalen Mobilitätsbeauftragen eine kompetente Ansprechperson für Verkehrsbelange und neue Impulse für die tägliche Praxisarbeit. Fachleute präsentieren praktische Grundlagen nachhaltiger Verkehrsgestaltung und informieren über aktuelle Entwicklungen. Personen, die bereits erfolgreich Maßnahmen und Projekte umgesetzt haben geben Einblick in Best-Practice-Beispiele und präsentieren den Teilnehmenden einen Werkzeugkoffer für die Umsetzung im eigenen Handlungsbereich. Hauptaugenmerk wird auf konkrete Umsetzungsmöglichkeiten und Praxisnähe gelegt. Die Teilnehmenden entwickeln daher unter wissenschaftlicher Begleitung selbstständig Projekte zu nachhaltiger Mobilität, welche sie in ihren Gemeinden oder ihrem beruflichem Umfeld umsetzen.