Betriebliches Mobilitätsmanagement ORF

eingereicht vom Österreichischer Rundfunk - ORF

Kooperationspartner:

  • TU Wien - Forschungsbereich für Verkehrsplanung & Verkehrstechnik

Kurzbeschreibung

Die Zusammenführung aller Wiener ORF Standorte am Mediencampus Küniglberg stellt wesentliche Herausforderungen für die Mobilität dar. Betriebliches Mobilitätsmanagement soll eine Zunahme der Belastung durch den Autoverkehr vermeiden. Es gibt 750 Pkw-Abstellflächen und künftig rund 3.000 Beschäftigte. Deshalb hat der ORF in den vergangenen Jahren gemeinsam mit der TU Wien ein Konzept ausgearbeitet und auch bereits mit der schrittweisen Umsetzung begonnen. Grundlage für die Erarbeitung von Maßnahmen war eine umfangreiche Mobilitätserhebung unter den Beschäftigten an den ORF-Standorten in Wien, an der sich mehr als 60 Prozent der Beschäftigten beteiligt haben. Darauf aufbauend wurde ein Modell zum Stellplatzmanagement und zur Stellplatz-Bewirtschaftung erarbeitet und umgesetzt. Bis zum Jahr 2025 sollen die Mehrheit der Wege zum Arbeitsplatz im Umweltverbund von Fahrrad, zu Fuß und Öffentlichen Verkehr erfolgen. Als Alternative zum Pkw-Abstelplatz wird ein Jobticket für den Öffentlichen Verkehr angeboten.