Ausstellung "Boden für Alle"

eingereicht von Architekturzentrum Wien

Kurzbeschreibung

Die Ausstellung „Boden für Alle“ macht die vielen Kräfte, die an unserem Boden zerren, sichtbar. Der „Profit“ durch den Flächenverbrauch geht einher mit Baulandhortung und Zersiedelung, mit steigenden Bodenpreisen und Wohnkosten, mit erhöhten Verkehrsbelastungen, mit der Privatisierung von Stadt und dem Verlust von öffentlichem Raum. Er geht einher mit dem Verlust an Natur und fruchtbaren Böden und bedroht unsere Ernährungssicherheit. Er macht uns von internationalen Vertriebssystemen abhängig und er beschleunigt den Klimawandel. Die Ausstellung will die komplexen Zusammenhänge anschaulich erläutern und politisches wie individuelles Bewusstsein schaffen.