"Meet&Bike"

eingereicht vom Bundesrealgymnasium Wels Wallererstraße

Kooperationspartner:

  • Magistrat der Stadt Wels
  • Welser Radler und Radlerinnen

Kurzbeschreibung

In diesem klassen-, fächer- und langfristig schulübergreifenden Projekt versucht das BRG Wels Wallererstraße die Schülerinnen und Schüler zu einem nachhaltigeren Mobilitätsverhalten zu bewegen. „Elterntaxis“ sorgen vor der Schule für ein Verkehrschaos, außerdem erhöhen sie für Kinder, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule kommen, das Unfallrisiko am Schulweg. Um die Attraktivität des Radverkehrs zu steigern und sicherer zu machen, wurde die Idee von „Bikelines“ mit „Meet&Bike“ Stationen geboren. Schülerinnen und Schüler treffen sich an dafür markierten „Bike&Ride“ Stationen, um gemeinsam an den „Bikelines“ zur Schule zu fahren. Vor der Schule wurde vom Magistrat der Stadt Wels ein auf der Straße befindlicher Pkw-Abstellplatz umfunktioniert zu einer „Meet&Bike“-Haltestelle mit zusätzlichen Fahrrad-Abstellplätzen. Dort treffen sich die Schülerinnen und Schüler zur gemeinsamen Nachhausefahrt. Die Sicherheit wird erhöht, das soziale Gefüge durch die gemeinsamen Radschulwege gestärkt und durch Bewegung Gesundheit und Fitness gefördert.