move2zero - Öffentliches Mobilitätsangebot der Zukunft

eingereicht von Holding Graz - Kommunale Dienstleistungen GmbH

Kooperationspartner:

  • Grazer Energieagentur Ges.m.b.H.
  • HyCentA Research GmbH
  • Energie Steiermark Technik GmbH
  • Energie Graz GmbH
  • Technische Universität Graz- Institute IVS und FTG
  • Umweltbundesamt GmbH
  • Invenium Data Insights GmbH
  • Technoma - Technology Consulting GmbH
  • Karl-Franzens-Universität Graz
  • ARTI Robot
  • Planungsgruppe Gestering | Knipping | Schone
  • Hoerbiger

Kurzbeschreibung

In dem von der Forschungsförderungsgesellschaft FFG ernannten Leuchtturmprojekt move2zero wird ein Konzept für die schrittweise Dekarbonisierung der gesamten öffentlichen Busflotte in Graz entwickelt. In einem Demonstrationsbetrieb werden zwei Linien auf emissionsfreie Fahrzeuge umgestellt und Daten und Erfahrungen für die optimale Umstellung der Flotte gesammelt. Dabei kommen sieben batterie-elektrische und sieben Brennstoffzellenbusse zum Einsatz. Außerdem wird zur Attraktivierung des Öffentlichen Verkehrs am Flughafen Graz ein bedarfsabhängiges E-Shuttle-System, inklusive Buchungsplattform und einem innovativen, automatisierten Ladesystem sowie einem Konzept zum autonomen Betrieb, errichtet.