Klimaschutz, Rohstoffkrise und Verkehr

Die hohe Rohölabhängigkeit des Verkehrs lässt die CO2-Emissionen im Verkehrssektor schneller steigen als in anderen Sektoren. Deshalb ist der von fossilen Treibstoffen abhängige Verkehr ein Hauptgrund für das Verfehlen der Klimaschutzziele.

Die VCÖ-Publikation zeigt, dass bei den Herausforderungen Klimaschutz, Energieeffizienz, Erdölabhängigkeit und Ressourcenschonung dem Verkehrsbereich eine zentrale Bedeutung zukommt. Es wird deutlich: Viele Verkehrsmaßnahmen, die das Klima schützen und die natürlichen Ressourcen schonen, entfalten mehrfachen Nutzen. Sie reduzieren die Kosten des Verkehr und der Infrastruktur insgesamt, schaffen gesunde Lebensbedingungen, erhöhen die Lebensqualität und haben positive soziale Auswirkungen. Durch die so vorangetriebene Transformation des Verkehrssektors wird die Planungs- und Investitionssicherheit der Unternehmen erhöht und werden die Interessen kommender Generationen geschützt.

Wien 2012, 48 Seiten, 30,-- Euro

ISBN 3-901204-73-3

Vorwort und Inhaltsverzeichnis

Vierseitige Zusammenfassung VCÖ-Factsheet "Verkehr trägt massiv zu Rohstoffkrise und Klimaerwärmung bei"

Printausgabe im Online-Shop kaufen

Kostenlose PDF-Version im Online-Shop herunterladen

Der einfachste Weg zu den VCÖ-Schriften ist das VCÖ-Medienpaket. Sie erhalten alle VCÖ-Publikationen, VCÖ-Factsheets und VCÖ-Magazine automatisch per Post zugesendet.

VCÖ-Medienpaket bestellen

Zurück zur Übersicht