VCÖ-Factsheets

VCÖ-Factsheet 2019-08 - Vorrang für Busse und Straßenbahnen in Städten

Städte brauchen den Öffentlichen Verkehr, um den Mobilitätsanforderungen in den wachsenden urbanen Räumen gerecht werden zu können. Attraktiv sind öffentliche Verkehrsmittel, wenn sie die Fahrgäste schnell und ohne Stau ans Ziel bringen.

Weiterlesen

VCÖ-Factsheet 2019-07 - Klimaziele nur mit mehr aktiver Mobilität erreichbar

Im Jahr 2018 sind in Österreich die CO2-Emissionen des Verkehrs zum vierten Mal in Folge gestiegen. Die Klimaziele verlangen, dass bis zum Jahr 2030 die Treibhausgas-Emissionen um ein Drittel reduziert werden. Aktive Mobilität bietet ein großes Potenzial das zu erreichen.

Weiterlesen

VCÖ-Factsheet 2019-06 - Wachstum des Gütertransports in EU braucht Bahnausbau

In Europa wird mit weiterhin zunehmenden Gütertransporten gerechnet, insbesondere auf der Straße. Mit Verbesserungen auf der Schiene ist der Bahngüterverkehr bis zum Jahr 2030 zu verdoppeln, um die schädlichen Auswirkungen auf Klima, Gesundheit und Umwelt zu verringern.

Weiterlesen

VCÖ-Factsheet 2019-02 - Mobilität in Regionen auf Klimakurs bringen

Fast die Hälfte der Bevölkerung Österreichs lebt in peripheren Bezirken. Der Autoanteil an der Mobilität ist hoch, ebenso der dadurch verursachte CO2-Ausstoß. Das klimaverträgliche Mobilitätsangebot in den ländlichen Regionen ist massiv zu verbessern.

Weiterlesen

VCÖ-Factsheet 2019-01 - Mobility as a Service und Sharing für die Regionen

Bisher wurde Carsharing und Mobility as a Service vor allem als Angebot für Städte betrachtet. Doch gerade für Regionen sind umfassende Sharing-Angebote sehr gut geeignet. Sie sind als klimaverträgliche und kostengünstige Alternative zum Privat-Pkw zu forcieren.

Weiterlesen