Kategorie Forschungsprojekte

SynArea

ÖBB-Personenverkehr AG

Gegenstand des Projekts „SynArea“ sind Konzeption und Machbarkeitsanalyse eines intermodalen Mobilitätsangebots für ländliche Regionen. Die Grundidee ist die Konzentration des Öffentlichen Verkehrs auf regionale Hauptrouten mit konsequenten, dichten Takten und optimierten Anschlüssen. Die vollständige Erschließung des Siedlungsraums mit Mobilitätsangeboten erfolgt mit einer Kombination aus einem flächendeckenden Leihsystem für Elektroleichtfahrzeuge sowie einem umfassend angebotenen Anrufsammeltaxi.

Das entworfene Mobilitätsangebot ermöglicht eine Reduktion des Autoverkehrs und bietet Menschen ohne eigenen Pkw oder Führerschein mehr Fahrmöglichkeiten, ohne dass das zusätzliche Angebot der öffentlichen Hand mehr Geld kostet. Die Leihfahrzeuge sind speziell für ländliche Regionen und Zielgruppen mit unterschiedlichen Bedürfnissen zugeschnitten. So hängt die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs von der Lenkberechtigung der nutzenden Personen ab und es können bei Bedarf mehrere Fahrzeuge zusammengekuppelt werden. Die Arbeitsteilung zwischen Öffentlichem Verkehr, Leihfahrzeugen und Anrufsammeltaxi ist so optimiert, dass die Vorteile jedes Bausteins bestmöglich genutzt werden. Das Projekt wurde vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie im Rahmen des Programms „Mobilität der Zukunft“ gefördert und von ÖBB, AMSD, komobile, SpiritDesign und TU Graz umgesetzt.

VCÖ-Geschäftsführer Willi Nowak: „Es ist eine große Herausforderung, in dünn besiedelten Regionen ein umweltfreundliches und vielfältiges Mobilitätsangebot aufzubauen. Dieses Konzept zeigt, wie es gehen kann und wie einer breiten Bevölkerungsgruppe im ländlichen Raum ein attraktives und ökologisch nachhaltiges Mobilitätsangebot bereitgestellt werden kann.“

Partnerinnen: AMSD Advanced Mechatronic System Development KG
Komobile w7 GmbH
Spirit Design – Innovation and Brand GmbH
Technische Universität Graz

Kontakt: ÖBB-Personenverkehr AG
Nah- und Regionalverkehr
Dr. Harald Buschbacher
Am Hauptbahnhof 2
1100 Wien
0664 6179725
harald.buschbacher@pv.oebb.at
www.oebb.at