VCÖ: Parkpickerl verringerte Verkehr auf Autobahnen nach Wien - 01.10.2013

Das Parkpickerl hat den Verkehr auf den Autobahnen nach Wien verringert, wie eine VCÖ-Analyse anlässlich des ersten Jahrestages der Ausweitung des Parkpickerls zeigt. Am stärksten ging der Autoverkehr auf der Westautobahn zurück, wo im 1. Halbjahr um 6,4 Pkw weniger unterwegs waren als im 1. Halbjahr des Vorjahres. Der VCÖ spricht sich für eine Ausweitung der Parkraumbewirtschaftung aus. Gleichzeitig soll das öffentliche Verkehrsnetz im Ballungsraum Wien ausgebaut und die Zahl der Bahnverbindungen erhöht werden. 

Am 1. Oktober des Vorjahres wurde die Parkraumbewirtschaftung auf die Bezirke Meidling, Penzing, Rudolfsheim-Fünfhaus, Ottakring und Hernals ausgeweitet. „Die Ausweitung des Parkpickerls hat den Autoverkehr verringert. Die Anrainerinnen und Anrainer finden heute leichter ein Parkplatz“, zieht VCÖ-Experte Mag. Markus Gansterer eine positive Bilanz. 

Dass die Ausweitung der Parkraumbewirtschaftung im Westen von Wien die Verkehrsbelastung verringerte, zeigen auch die Autobahn-Zählstellen der Asfinag. Im 1. Halbjahr waren auf der Westautobahn bei Pressbaum pro Tag um 1.648 Pkw weniger unterwegs als im 1. Halbjahr 2012. Das ist ein Rückgang um 6,4 Prozent. Auf der A2 Südautobahn bei Wr. Neudorf nahm der Autoverkehr von 136.501 auf 134.772 pro Tag ab, das ist ein Rückgang um 1,3 Prozent. Außerhalb des Ballungsraums Wiens nahm der Autoverkehr im 1. Halbjahr zu.

„Im Raum Wien gibt es deutliche Unterschiede. Im Westen Wiens, also dort, wo das Parkpickerl eingeführt wurde, nahm der Autoverkehr deutlich stärker ab. Die Straßen werden entlastet, weniger Treibhausgase und weniger Schadstoffe gelangen in die Luft. Eine Ausweitung der Parkraumbewirtschaftung ist auf jeden Fall zu empfehlen“, so VCÖ-Experte Gansterer.

Der VCÖ fordert ein dichteres Öffentliches Verkehrsnetz im Ballungsraum Wien sowie mehr Bahnverbindungen für Pendlerinnen und Pendler.

VCÖ: Verkehrsrückgang auf Autobahnen im Ballungsraum Wien

A1 Westautobahn – Zählstelle Pressbaum:

1. Halbjahr 2013: 24.144 Pkw pro Tag (minus 1.648 Pkw pro Tag, minus 6,4 Prozent)

1. Halbjahr 2012: 25.792 Pkw pro Tag


A2 Südautobahn – Zählstelle Wiener Neudorf

1. Halbjahr 2013: 134.772 Pkw pro Tag (minus 1.729 Pkw pro Tag, minus 1,3 Prozent)

1. Halbjahr 2012: 136.501 Pkw pro Tag


A4 Ostautobahn - Schwechat

1. Halbjahr 2013: 77.510 Pkw pro Tag (minus 1.358 Pkw pro Tag, minus 1,7 Prozent)

1. Halbjahr 2012: 78.868 Pkw pro Tag


A21 Wiener Außenring Autobahn – Brunn am Gebirge

1. Halbjahr 2013: 66.369 Pkw pro Tag (minus 546 Pkw pro Tag, minus 0,8 Prozent)

1. Halbjahr 2012: 66.915 Pkw pro Tag


A22 Donauufer-Autobahn - Kaisermühlen

1. Halbjahr 2013: 98.151 Pkw pro Tag (minus 886 Pkw pro Tag, minus 0,9 Prozent)

1. Halbjahr 2012: 99.037 Pkw pro Tag


A23 Südosttangente – Zählstelle Inzersdorf

1. Halbjahr 2013: 61.685 Pkw pro Tag (minus 2.187 Pkw pro Tag, minus 3,5 Prozent)

1. Halbjahr 2012: 59.498 Pkw pro Tag


S1 – Zählstelle Laxenburgerstraße:

1. Halbjahr 2013: 55.801 Pkw pro Tag (minus720 Pkw pro Tag, minus 1,3 Prozent)

1. Halbjahr 2012: 56.521 Pkw pro Tag


Quelle: Asfinag, VCÖ 2013

Zurück zur Übersicht