Infrastrukturen für zukunftsfähige Mobilität

Zurück zur Übersicht

Infrastrukturen sind den zukünftigen Mobilitätsbedürfnissen und den angestrebten politischen Zielen anzupassen. Der aktuelle Mobilitätswandel in Richtung einer vielfältigen, sozial gerechten und ökologisch verträglichen Mobilität erfordert die entsprechenden Infrastrukturen. Dazu gehören der Öffentliche Verkehr als zentrale Infrastruktur der multimodalen Mobilität, Infrastrukturen für Aktiv-Mobilität wie Gehen und Radfahren, Unterstützung der Elektrifizierung des Verkehrssystems sowie Gebäude und Siedlungsentwicklung, die Kfz-Verkehr von vornherein vermeiden.

Die VCÖ-Publikation beschreibt die volkswirtschaftlichen Hintergründe von Infrastrukturmaßnahmen und welche Mythen damit in Verbindung stehen. In Anbetracht der klimawandelbedingten häufiger werdenden Extremwetterereignisse werden Möglichkeiten zur Anpassung von Infrastrukturen aufgezeigt, die Schäden entgegenwirken sollen. Energiesparende und verkehrsvermeidende Infrastrukturen im Wohnbau, zukunftsfähige E-Mobilität, gute Lösungen für Geh- und Radinfrastrukturen, bis hin zu Anforderungen an attraktive Bushaltestellen werden vorgestellt und mit Zahlen und Fakten unterlegt. Intelligente Verkehrssteuerung für wirtschaftlich attraktive Städte wird ebenso thematisiert wie Infrastruktur für Schienen-Güterverkehr und nachhaltige Alternativen zu Regionalflughäfen in Österreich.

Wien 2014, 48 Seiten, 30,-- Euro

ISBN 3-901204-82-2

Vorwort und Inhaltsverzeichnis

 

Printausgabe im Online-Shop kaufen

Kostenlose PDF-Version im Online-Shop herunterladen

Der einfachste Weg zu den VCÖ-Schriften ist das VCÖ-Medienpaket. Sie erhalten alle VCÖ-Publikationen, VCÖ-Factsheets und VCÖ-Magazine automatisch per Post zugesendet.

VCÖ-Medienpaket bestellen

Zurück zur Übersicht