Der Nightliner zwischen Innsbruck und Kufstein – Schnelle und sichere Heimfahrt nach der Party

Verkehrsverbund Tirol

Bis zum Fahrplanwechsel im Jahr 2015 verkehrte ein Nightliner-Bus zwischen Innsbruck und Schwaz. Mit der vorhandenen Busverbindung wären die Kapazitäten nicht mehr zu bewältigen gewesen.
Eine Umstellung auf den Nightliner-Zug erwies sich für die Strecke als eine umweltfreundliche, effiziente und schnelle Lösung. Den umliegenden Gemeinden entlang der S-Bahn-Strecke wurde zusätzlich angeboten, selbstständig Anrufsammeltaxis zu organisieren, um damit an den Nightliner anzudocken.
Der Nachtzug ist samstags, sonntags und feiertags jeweils fünf Mal in der Nacht unterwegs und hält zwischen Innsbruck und Kufstein an allen S-Bahn-Haltestellen an. Er wird von Nachtschwärmerinnen und Nachtschwärmern und Menschen mit atypischen Beschäftigungszeiten sehr gut angenommen und ist ins bestehende VVT Ticket-System integriert. Bei der Planung wurde auf Sicherheit geachtet. Im sogenannten „Partyzug“ sind zwei Security-Mitarbeiter sowie Schaffner immer anwesend.
Der Nightliner-Zug trägt zu mehr Lebensqualität und Sicherheit in der Freizeit im Raum Tirol bei. Durchschnittlich sind fast 80 Fahrgäste im Zug.

Nähere Informationen zu dem Projekt finden Sie unter

http://www.vvt.at/page.cfm?vpath=tickets/nightliner

Kontakt

Verkehrsverbund Tirol
Sterzinger Straße 3, A-6020 Innsbruck
E-Mail
Partnerin / Partner ÖBB

Zurück zur Übersicht