Kostenlose VCÖ-AktivMobil-Versicherung zur Europäischen Mobilitätswoche 2017

Im Rahmen der Euopäischen Mobilitätswoche will Sie der VCÖ in Ihrer aktiven, umweltverträglichen Mobilität unterstützen und bietet Ihnen die VCÖ-AktivMobil-Versicherung bis 31.12.2018 kostenlos an. Mit der VCÖ-AktivMobil-Versicherung sind Sie auf Ihren privaten Wegen zu Fuß, mit dem Fahrrad und im Öffentlichen Verkehr rechtsschutz-, haftpflicht- und unfallversichert. Die Versicherung im Wert von 40 Euro endet automatisch am 31.12.2018, ohne dass Sie kündigen müssen. Eine Verlängerung der Versicherung für das Jahr 2019 werden wir Ihnen im Dezember 2018 per Post anbieten. Der Versicherungsschutz startet ab 1. Oktober 2017. Informationen zur Versicherung finden Sie hier. Bitte füllen Sie das Formular unten vollständig aus, um Ihre Versicherung zu bestellen. Danke!

Der VCÖ erarbeitet in seinen Fachpublikation für die Verkehrsprobleme der Gegenwart Lösungen, die Zukunft haben. Die nächste VCÖ-Publikation wird im November 2017 erscheinen und sich dem Thema "Transformation des Verkehrssystems und Hindernisse am Weg zum Klimaziel überwinden.

Was ist die Summe aus 7 und 8?

Der VCÖ speichert und verarbeitet Ihre oben angegeben Daten, um den Zweck der Formularübermittlung zu erfüllen und Sie gegebenenfalls über die VCÖ-Tätigkeit im Allgemeinen zu informieren. Alle persönlichen Angaben werden nach der DSGVO und den österreichischen Anpassungsgesetzen vertraulich behandelt. Sie haben das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung und -verwendung. Schicken Sie dazu einfach eine E-Mail an vcoe@vcoe.at. Die ausführliche Datenschutzerklärung des VCÖ finden Sie auf www.vcoe.at/datenschutz

Über den VCÖ

Der VCÖ ist jene Organisation in Österreich, die sich umfassend für eine ökologisch verträgliche, sozial gerechte und ökonomisch effiziente Mobilität einsetzt. Mehr erfahren

Der Einsatz des VCÖ ist nur Dank der Unterstützung durch Spenden möglich. Bringen Sie jetzt mit Ihrer Spende Bewegung in die Mobilität!

Aktuelle Themenschwerpunkte

Personenmobilität auf Klimakurs

Die Personenmobilität ist für mehr als die Hälfte der vom Verkehr verursachten Treibhausgas-Emissionen verantwortlich. Eine Dekarbonisierung des Verkehrssystems bis 2050 ist möglich.

mehr erfahren

Energie für erdölfreie Mobilität

Um die Ziele des Klimaabkommens von Paris zu erreichen braucht es ein Umdenken und eine Neuausrichtung des derzeitigen Verkehr- und Energiesystems.

mehr erfahren